Was ist eine INTENSIVPHASE?

 

Intensivphase auf Teneriffa

 

 

 

 4-Wochen-Intensivphase 2017

 

auf Teneriffa!  jetzt anmelden !

 

Jede Sitzung ohne Zeitbegrenzung

 

2017  neue ANGST-INTENSIVPHASEN

 

Jeden Tag! .....Samstag & Sonntag ist Ruhetag.

Sie buchen den Flug. Sie buchen das Hotel Ihrer Wahl. Wir beraten Sie.

Flugbuchung und Kosten übernimmt der Anmelder selbst.

Vorgespräche kostenlos.  Hausbesuche-Hotelbesuche-Finca-oder Apartementbesuche.

 

 

2017 NEUE ANGST -INTENSIVPHASEN.... 

(es sind noch einzelne Termine frei !!   ***

auch im Stundentarif !)

 

    ANGST besiegen. Der ANGST u. NEUROSEN-EXPERTE HanHoSan

 

  • vermittelt Ihnen die Technik ohne ANGST zu leben und gleichzeitig Psychosomatische Leiden drastisch zu vermindern oder oft sogar
  • ganz aufzulösen.

 

 

      Ausbildung zum Primärtherapeuten. (Siehe auch AKTUELLES!)

 

 

  • Weiterbildung und Umschulung für Therapeuten.
  • Bewerbungen  ab sofort möglich (Tel: 0177-166 3593 11-24h)

 

 

Einzelkurse oder Gruppen:

 

  • ANGST besiegen. Der ANGST u. NEUROSEN-EXPERTE HanHoSan
  • vermittelt Ihnen die Technik ohne ANGST zu leben und gleichzeitig Psychosomatische Leiden drastisch zu vermindern oder oft sogar ganz aufzulösen.
  • Ein Leben  ohne Pillen - Ist das möglich?
  • Der Kampf mit den Psychosomatischen Leiden und den wieder zu gewinnenden positiven Emotionen.
  • Wie finde ich das Glück?
  • Welchen Sinn hat mein Leben?
  • Diät! Aber richtig! Gesund kochen und
    gesund essen – wir kochen mit dem ZEN-Meister!
  • Ich werde Nichtraucher!
  • Burn-Out! Was nun?
  • ZEIT-Planung. Wie lerne ich meine Zeit besser einzuteilen?
  • Höheres MANAGEMENT....Wer sägt an meinem Stuhl?.....
  • .....wie kann ich mein inneres Gleichgewicht wieder erlangen?

 

  • Ausbildung zum Primärtherapeuten.(Siehe auch AKTUELLES!)
  • Weiterbildung und Umschulung für Therapeuten,
  • auch Weiterbildung von Patienten mit entsprechenden
  • Voraussetzungen zum Primärtherapeuten.
  • Siehe Info auf der Vorseite oder.... und schreiben Sie uns!
  • Siehe auch KONTAKT rechts.......einfach das Bild anklicken
  • und sie können sich direkt mit uns in Verbindung setzen!     

 

 

 Was ist eine INTENSIVPHASE?    

Eine "Therapie" von Symptomen dauert oftmals nur kurze Zeit. Ob mit Spritzen oder Hypnose  oder kognitive Konfrontationstherapie oder mit Pastillen, der scheinbar offensichtliche  "Erfolg" stellt sich sehr häufig schnell ein. Deshalb nehmen wir viel lieber ein  paar Pillen ein und hinterfragen nicht sinnlose "THERAPIEN".

Jedoch ist es wichtig zu  hinterfragen was therapiert wird und mit welchem Erfolg und mit welchen NEBENWIRKUNGEN.

Wenn die Symptome nur  z u g e d e c k t ......u n t e r d ü c k t   werden, sollte man sich doch schon einmal darüber informieren, ob es nicht andere Möglichkeiten gibt. 

NEUROSEN-Symptome  wie ANGST, Migräne, Depression, etc. sagt Dr. Arthur Janov,

sind  nich t   t h e r a p i e r b a r,  man kann sie nur unterdrücken oder 

sublimieren, auf andere Krankheitsbilder verlagern. Auch wenn eine "Therapie" einen Leidenden zwingt über viele Jahre am Ball zu bleiben um dann doch nicht zu gesunden und dass dann auch noch der Patient sich Jahre lang in eine Art Tunnel befindet, mit ständigem Druck im Kopf und vielseitigem Unwohlsein, halte ich für unzumutbar oder auch oftmals als "Abzocke".    

Siehe NEUROSE VOLKS-"KRANKHEIT" Nr.1,  WIE PATIENTEN ABGEZOCKT WERDEN und

WARUM WIR IMMER KRÄNKER WERDEN.

 

Ich möchte mich wiederholen:  

Dr. Arthur Janov sagt:......eine NEUROSE kann man nicht therapieren,

therapieren kann man nur die Symptome......und diese Symptome kann man auch nur unterdrücken!

 

Eine NEUROSE kann man nur Auflösen!!!!!!

 

Damit ein Patient nicht Jahre lang leiden muss, gibt es die PRIMÄRARBEIT nach HanHoSan. 

Hier kann Einjeder die TECHNIK HILFE ZUR SELBSTHILFE erlernen um damit in relativ sehr kurzer Zeit die WURZEL DES ÜBELS  zu erfahren. Jetzt kann Einjeder seine Probleme emotional, selbsttätig, ohne suggestive Einwirkung eines "Thereapeuten" aufarbeiten. Nur durch das emotionale Aufarbeiten kann Einjeder damit seine NEUROSE stark  vermindern  oder sogar ganz auflösen. .....

....und damit reduzieren sich die Symptome oder sie verschwinden total, so wie ihre Ursache: die NEUROSE...von ganz allein!

 

Sicher wird jedem klar sein, daß innerhalb von 4 Wochen, zum Beispiel bei einer INTENSIVPHASE ANGST,

nur ein Teil der überschäumenden Probleme aufgearbeitet werden können.

Doch diese 4 Wochen, mit täglich zwischen einer und acht! oder neun! Stunden PRIMÄRARBEIT reichen in der Regel aus, um eine intensive Veränderung herbeizuführen. Dabei ist es völlig egal ob es sich um eine Depression oder um eine Angst oder andere neurotische Störungen handeltDurch das ständige PRIMALN wird der gesamte neurotische Druck sehr stark verringert, wodurch in der Regel fast alle Beschwerden, von Migräne bis Panikattacken, sowie Allergien und viele andere psychosomatische Beschwerden stark vermindert werden...oftmals sogar ganz reduziert werden können.

Wichtig ist dann...nach der INTENSIVPHASE........

das geöffnete"Ventil" (die emotionale Hypersensibilität)  nicht mehr ganz verschliessen zu lassen.

Um das zu erreichen, ist es notwendig, anfallende Probleme, auch alte Gefühle, mit den heutigen, täglichen Frustrationen, regelmäßig aufzuarbeiten und auch künftig nicht mehr zu verdrängen.

 

So kann sich keine neue Schutz-Mauer oder -Maske nochmals aufbauen, die dann sich wieder zu einer Neurose entwickeln könnte. Jede Woche oder alle 14 Tage oder auf Wunsch auch öfter, ist es wichtig immer wieder Druck abzulassen um den GESAMTDRUCK permanent auf niedrigem Niveau zu halten. Dadurch werden wir viel belastbarer und gesünder..... reagieren nicht mehr so aggressiv und hyperspontan, nein,

wir werden relaxter, entspannter, zufriedener, fröhlicher, selbstbewußterund vor allem.....wir werden gesünder.....weil das eigene Immunsystem sich nicht mehr mit dem eigenen Körper und seinen NEUROSEN und deren ERSATZHANDLUNGEN zu beschäftigen hat, sondern neue Kapazitäten nun frei hat, um sich Grippeviren oder bakterielle Infektionen mit aller Kraft entgegenstellen zu können.

Sämtliche ERSATZHANDLUNGEN kosten dem Körper viel Kraft und Energie.

Ob es der Alkohol ist oder der Joint, ob es die Migräne oder die Angstattacke ist, sie rauben dem Körper, dem IMMUNSYSTEM alle notwendigen ABWEHRKRÄFTE.

NEUROTISCHE MENSCHEN SIND FAST IMMER KRANK!

ABER NICHT DIE NEUROSE IST DIE KRANKHEIT,

SONDERN IHRE FOLGEN.

DER VERDRÄNGUNGSMECHANISMUS MACHT UNS KRANK.

DESHALB : REGELMÄSSIG DRUCKABLASSEN!!!

PRIMALN, PRIMALN, PRIMALN!

FÜHLEN, FÜHLEN, FÜHLEN LERNEN UND PRAKTIZIEREN!

So werden wir gesünder und fröhlicher und  R E A L E R !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

        NEUROSE

VOLKS-"KRANKHEIT"

            Nr.1

Wie Patienten abgezockt

werden und

warum wir immer kränker

werden.

Klicken Sie auf das Buch

und informieren Sie sich:

"WAS IST EINE

NEUROSE?"

Ist ANGST eine

NEUROSE ?

Ist MIGRÄNE eine

NEUROSE?

Ist meine Sehnsucht

nach Schläge und

Erniedrigungen

etwa neurotisch?

Der Leiter des

Forschungsteams

HanHoSan

ANGST  NEUROSEN

informiert Sie persönlich!

Intensivphase ANGST
Die aktuellen
NEUROSEN-
Forschungsergebnisse.
Auf Bild klicken und
Probelesen oder direkt
hier bestellen!
Intensivphase ANGST hier auf das Buch klicken und Probelesen oder direkt bestellen!
Klicken Sie einfach auf das Bild und Sie können uns direkt kontakten!

Klicken sie auf das Bild

und Sie können sich

direkt mit mir in

Verbindung setzen!

 

Inzwischen, nach mehr als 40 Jahren, hat sich diese Form der Aufarbeitung von "Gefühls-störungen", durch die Weiter-entwicklung 

der Primär-therapie

von Dr. Arthur Janov 

sowie der

intensiven

Erforschung

der Anatomie

der Neurosen

und deren Folge-störungen, 

durch das

Forschungs-

team

von HanHoSan,

sicher

als eine

der erfolg-reichsten Methoden zur Aufarbeitung von neurotischen Impulsen durch Primärarbeit entwickelt.


Man kann Schmerzen und Leiden mit Spritzen oder Pillen  oder frag-

würdigen zudeckenden "Therapien" unter-drücken....

aber Gewalt oder Liebes-entzug oder auch ständige Mißachtung in der Kindheit kann man nicht weg-reden und

auch nicht auf Dauer betäuben.


Doch die in den von HanHoSan

editierten,

aktuellen Forschungs-Ergebnissen

beschrie-

bene

Hilfe zur Selbsthilfe,

durch das Erlernen

der Technik  der

Primärarbeit zur

eigenen Kontrolle

der Gefühle,

gibt Ihnen die

Möglichkeit

neurotische

Symptome

stark zu vermindern

oder sogar zu beseitigen.


Viele Universitäten

und medizinische

Labore in den USA

und Groß-

britannien

haben durch

Hormon-Blut-

Röntgen-EKG-

Gehirn-scanning

und andere

Unter-suchungen

unabhängig oder

in Zusammen-arbeit

mit dem Primal-

Center,

Los Angeles,

USA, enorme

und positive

Veränderun-

gen

beweisen können.
(Namensreg.,

Dr. Janovs

Taschen-bücher).

 


Ein gut

aus-

gebildeter

Primär-therapeut,

der selbst

seine eigenen

Neurosen durch

intensive

PRIMÄR-ARBEIT

auf-

gearbeitet

hat und  weiterhin

auch regelmäßig

seine eigenen

Probleme

primalt, d.h.:

aufarbeitet...

ist fähig,
Ihnen die

Technik, das

Handwerks-

zeug

in die Hand zu

geben, damit Sie

...selbsttätig

wieder die

Kontrolle über

Ihre Gefühle

bekommen

können.

Leider gibt es

nur wenige

Therapeuten
die diese

wichtige

Voraus-setzung

erfüllen.
Ein neurotischer

Therapeut, der

selbst "raucht",
"trinkt"  und

seinen Trieben 

verfallen ist,

 wird sicher

selbst Probleme

haben, 

ein "reales"

Gefühl zu entwickeln.


HanHoSan

erfüllt diese

wichtige

Voraus-setzung

und kann durch

neue Erkenntnisse

vielleicht auch

Ihr Leben

ent-

scheidend

verändern!