Was ist Primärtherapie?

 

...ist ein kontrolliertes Ablassen des Frustes,
der Aggressionen, der Demütigungen, der
Lieblosigkeiten... der Überspannung im Gehirn.
Aufarbeiten der alten unterdrückten,
verdrängten Schmerzen mittels einer leicht

erlernbaren Technik. Die abgelassene
Energie gibt uns neue Luft zum Atmen, neuen
Platz  für neue, alltägliche Probleme,
für den ganzen Stress des Alltags.

Nun haben wir wieder genügend Platz, weil das Alte
„ausgespuckt“ wurde. Dieser Prozess ist
schmerzhaft, aber notwendig.
Die Primärtherapie nach HanHoSan ist wahrhaftig

in der Lage, jede Form von Neurosen mit den Symptomen
wie ANGST, Depression, Allergien, Rheuma, Gicht, Migräne,
etc. nicht zu unterdrücken, sondern ohne
Spritzen, ohne Pastillen, ohne Antibiotika entschei-
dend positiv zu verändern.
Die Primärarbeit wird unser Leben positiv verändern, wir werden

"realer", fröhlicher und weniger neurotisch sein!
Schon als kleine Kinder mußten wir „zumachen“,
um all das ertragen zu können, was uns kaputt gemacht hat...

 
PRIMÄR-PATIENTEN
lernen wieder zu fühlen,
realer zu sein,
gesünder und glücklicher zu sein.
Sie lernen nicht, sich mit ihrem Therapeuten auseinander zu setzen,

sondern nur mit sich selbst und ihrer Vergangenheit.


Wenn man nicht fühlt, bringt man es fertig, sein Kind auf ein Internat zu schicken, sogar wenn wir wissen, dass wir damit größten Schaden anrichten.

Wenn man nicht fühlt, bringt man es fertig, unser Kind einem betrunkenen Vater jeden Tag auszusetzen, der es fast jeden Tag verprügelt.

Wenn man nicht fühlt, bringt man es fertig, ein Kind auszusetzen.

Wenn man nicht fühlt, bringt man es fertig, andere Leute zu betrügen.

Wenn man nicht fühlt, bringt man es fertig, eigene Freunde zu bestehlen.

Wenn man nicht fühlt, bringt man es fertig, kaltblütig zu morden.

Wenn man nicht fühlt, bringt man es fertig, Millionen von Fernsehzuschauern
tagtäglich mit Mord und Totschlag und dummer Werbung zu vergewaltigen.

Wenn man nicht fühlt, bringt man es fertig, ohne Kritik zu glauben was andere als Überzeugung verkaufen oder weismachen wollen.


SIE WISSEN JETZT, DASS ES EINEN BESSEREN WEG GIBT,
WIR SELBST HABEN DIE MACHT, DIE MÖGLICHKEIT,
GESCHEHENE DINGE UMLENKEN ZU KÖNNEN,
UNS VON UNSERER VERGANGENHEIT ZU BEFREIEN,
UNS VON UNSERER GEFANGENHEIT IM SCHMERZ,
SELBST BEFREIEN ZU KÖNNEN.

Eine NEUROSE fordert immer mehr, immer mehr,
sie kriegt nie genug.


NICHT DIE NEUROSE IST DIE KRANKHEIT,
SONDERN  IHRE FOLGEN.
DER VERDRÄNGUNGSMECHANISMUS MACHT UNS KRANK.
DESHALB : REGELMÄSSIG DRUCKABLASSEN!!!
Das nennt man:
PRIMALN, PRIMALN, PRIMALN!

FÜHLEN, FÜHLEN, FÜHLEN LERNEN UND PRAKTIZIEREN!
Wir zeigen Ihnen wie das funktioniert!

 

Schreiben Sie uns!

Informieren Sie sich!

Beide aktuellen NEUROSE-Forschungsberichte zeigen Ihnen wie es funktioniert!

Intensivphase ANGST.........klicken Sie das Buch an und informieren Sie sich,

lesen Sie Probe und Sie können es dann bestellen!

NEUROSE VOLKS-"KRANKHEIT" Nr.1, nur anklicken und Probelesen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Intensivphase ANGST
Die aktuellen
NEUROSEN-
Forschungsergebnisse.
Auf Bild klicken und
Probelesen oder direkt
hier bestellen!

HanHoSan

Leiter des

ANGST-ZENTRUM-

BERLIN

ist für Sie da!

NOT-TELEFON:

0177-166-3593

 

      

 

 

 

 

 

 

 

 

NEUROSE

 

VOLKS-"KRANKHEIT"

 

          Nr.1

 

hier auf dem Buch

anklicken

und hier

Probelesen oder auch

gleich bestellen!

 

 

Klicken Sie einfach auf das Bild und Sie können uns direkt kontakten!

Klicken sie auf das Bild

und Sie können sich

direkt mit mir in

Verbindung setzen!

 

 

Es ist nachgewiesen, dass früher Lebensstress eine permanente Prägung der Physiologie hinterlässt, die das Individuum für ein weites Spektrum von Krankheiten prädisponiert, einschließlich koronarer Herzkrankheit, Bluthochdruck, metabolischen Syndroms,

Diabetes, Fettleibigkeit, Autismus,

Depression,

Angst,

Schizophrenie, Lernunfähigkeit, beschleunigten Altern, Krebs, etc.

Dies ist bekannt als Paradigma der Lebensanfangs-Ursachen von Gesundheit und Krankheit (Wintour, et.al., 2006).

Einer der Hauptmechanismen, durch welche diese Prägung verschlüsselt wird, ist durch epigenetische Veränderungen. Meaney und Kollegen haben gezeigt, dass elterliche Vernachlässigung über DNA-Methylierung und Histon-Acetylierung zu Änderungen des genetischen Ausdrucks führt.

 

 

 

 
NEUROSE VOLKS-"KRANKHEIT" Nr.1 Auf Bild klicken und direkt bestellen!